museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 43 a,b D]

Ein Paar Damenschuhe, um 1845

Ein Paar Damenschuhe, um 1845 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Kreuzbandschuh ist aus schwarzer Atlasseide hergestellt. Dieser Schuhtyp stammte aus dem Frankreich der 1790er, wurde allerdings erst in den 1810er zum vorherrschenden Schuhtyp. Die Franzosen nannten ihn "Sandalenslipper". Um den Slipper am Fuß zu fixieren, wurden Seidenbänder an den Seiten befestigt, die über den Rist liefen und um die Knöchel gebunden wurden. An diesen Paar Schuhen fehlen die Seitenbänder. Auf der Decksohle eines Schuhes das Firmen-Label "Schuhfabrik Franz Büchner in Erfurt". Schuhspitze und Ristausschnitt gerade verlaufend. Hellbraune, weiche Laufsohle.

Material/Technique

Seide, Leder, Leinen

Measurements

Länge 24 cm

Created ...
... When

Literature

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.