museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Ernst-Ortlepp-Bibliothek [IX - 30786]

Rongelieder. Die religiösen Ideen der Gegenwart

Rongelieder. Die religiösen Ideen der Gegenwart (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

1845 erschien in Stuttgart eine Sammlung politscher Lieder mit dem Titel "Rongelieder. Die religiösen Ideen der Gegenwart" in erster Auflage bei Dittmarsch und Comp. Die zweite Auflage brachte die Greiner’sche Buchdruckerei Stuttgart heraus. Der Verfasser verzichtete vermutlich auf seinen Namen, um der Zensur zu entgehen. Die "Rongelieder" stehen nur in wenigen deutschen Bibliotheken, noch immer ohne den Namen des Verfassers. Dieser ist bis heute in den öffentlichen Katalogen und auch in der neuesten Ausgabe des "Deutschen Schriftsteller-Lexikons 1830-1880. Goedeckes Grundriss. Zur Geschichte der deutschen Dichtung" nicht zu finden.
Manfred Neuhaus entdeckte in einem Brief Ernst Ortlepps vom 16. Mai 1845 an Dr. Harrys, Redakteur der Morgenzeitung in Hannover, den Hinweis auf die anonym erschienenen "Rongelieder" und konnte auf diese Weise Ernst Ortlepp als den Verfasser eindeutig identifizieren. Anlässlich des Ernst-Ortlepp-Tages 2013 schenkte Manfred Neuhaus diese seltene Ausgabe der "Rongelieder" der Zeitzer Ernst-Ortlepp-Bibliothek

Material / Technique

Papier,Pappe; Buchdruck

Measurements ...

14 cm x 10 cm, aufgeschlagen 21 cm

Published ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Part of ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.