museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 1432 a,b D]

Damenstiefel, Paar

Damenstiefel, 1910-1915, Paar (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Wadenhoher Schnürstiefel. Der Fuß in Anlehnung an die sportliche "Oxford-Form" in schwarzen Glattleder abgesetzt. Vorderblatt und Fersenkappe mit geschweiften Saum; am gebogten Rand zusätzlich Lochdekor. Der Schaft aus dunkelgrünem Leder. Schnürleiste aus 17 schwarzlackierten Ösen-Paaren und mit schwarzem Glattleder unterlegt. Eingearbeitete Vorder- und Hinterkappe. Die Vorderkappe verleiht der Schuhspitze eine schöne Form und sehr guten Halt, damit sich beim Gehen oder durch Nässe nichts verformen kann, und dient gleichzeitig als Schutz für die Zehen. Die Hinterkappe ist eine seitliche Verstärkung im Fersenbereich. Sie bietet der Ferse Halt und Schutz. Sie ist zwischen Oberleder und Futter eingearbeitet. Innenfutter weiße Baumwolle, der Schaftrand mit rotem Stoff abgesetzt. Schwarze Laufsohle und Steilabsatz aus einzelnen Lederschichten, sog. kubanischer Absatz.

Material/Technique

Leder, Baumwolle

Measurements

Länge 25,5 cm; Höhe 28 cm; Absatzhöhe 6 cm

Created ...
... When

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.