museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Mineraliensammlung [III 80 B]

Realgar

Realgar (Rote Ochsenblende) (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Der Realgar, auch rote Ochsenblende, Rubinschwefel, Grubenschmand oder Rauschrot genannt, hat eine Rot-Orange-Gelbe Färbung. Das Mineral ist sehr feinkörnig, vereinzelt erkennt man sehr kleine rote Kristalldrusen. Der Bruch ist kleinmuschelig, splitterig. Das Mineral ist leicht schmelzend, bei bläulich-weißer Flammenfärbung. Der Realgear hat einen Knoblauchgeruch, in bestimmten Lösungen ist er löslich. Das beschriebene Mineral wurde auf Korsika gefunden. Andere mögliche Fundorte für Realgar sind die Schweiz, USA, Rumänien oder Italien.

Bereits im Alterturm wurde Realgar als Pigment zur Herstellung von Farbe genutzt.

Material/Technique

Mineral aus Arsen und Schwefel

Measurements

4 cm x 3,2 cm x 2,6 cm

Found ...
... When
... Where

Keywords

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.