museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Bibliothek [IX 4163]

Chronik von Zscherndorf, 1922

Chronik von Zscherndorf, 1922 (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Publikation der "Chronik von Zscherndorf (Kreis Bitterfeld) als Urkunde und Gedächtnisschrift zur Weihe des Ehren-Denkmals für unsere im Weltkriege 1914-1918 [1. Weltkrieg] gebliebenen Angehörigen am 10. September 1922." Verfaßt wurde das Heft im Auftrag der Gemeinde Zscherndorf von dem damaligen Direktor des Stadtmuseum Bitterfeld, Herrn Emil Obst, Herausgeber war der Gemeindevorsteher der Ortschaft Zscherndorf, Herr Gottfried Scheibe, den Druck führte Wilhelm Lauffs, Holzweißig, durch.

Folgende Inhalte hat die Broschüre: Beschreibung der Ortschaft .- Frühgeschichtliches .- Angaben zur Reformation in der Parochie Sandersdorf .- Dr. Martin Luther als Gönner des 1. evangelischen Pfarrers in Sandersdorf .- Zscherndorfs Verödung durch den 30jährigen Krieg .- Johann Gottfried Schnabel, Schriftsteller eines Sandersdorfer Pfarrers Sohn .- Das sächsische Amtsdorf Zscherdorf wird preußisch .- Beschreibung des Dorfes vom Jahre 1842 .- Die Separation der Feldmark Zscherndorf 1850 .- Zscherndorfs Einschluß in den Bitterfelder Industrie-Bezirk [Bitterfelder Bruankohlen-Bergbau; Grube Richard; Deutsche Grube; ehemalige Photogen-Fabrik; Braunkohlengrube Vergißmeinnicht; Salzbergwerk Neustaßfurt; Chemische Werke Zscherndorf, vormals Herz; Reparaturwerkstätte für Bagger der Hoch- und Tiefbaugesellschaft Deutschland] .- Statistische und Personen-Nachrichten 1864/65 und 1885 .- Neues Schulhaus 1905 .- Zscherndorfer Schulverhältnisse 1909/11 .- Katholische Kirche und Schule in Sandersdorf .- Rückblick auf die Jahre 1892 bis 1922 .- Anlage: Behörden, Schule und sonstige Personenkunde.

Das Heft umfasst insgesamt 24 Seiten einschließlich einem einfachen Einband. Auf der Rückseite des Einbands sind drei weitere Veröffentlichungen Emil Obst’ genannt.

Material/Technique

Druck auf Papier

Measurements

14,5 x 22,1 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Written ...
... Who:
... When
... Where
Commissioned ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Relation to places

Links / Documents

Keywords

Created
Holzweißig
12.30000019073551.599998474121db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Written
Bitterfeld
12.32999992370651.623889923096db_images_gestaltung/generalsvg/Event-7.svg0.067
Commissioned
Zscherndorf
12.2783336639451.61527633667db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
[Relationship to location]
Siedlung Deutsche Grube (Bitterfeld)
12.2985076904351.61474609375db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Sandersdorf (Sandersdorf-Brehna)
12.25250244140651.640464782715db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Created Created
1922
Written Written
1922
Commissioned Commissioned
1922
1921 1924

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.