museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturhistorisches Museum Magdeburg Gemälde [G 221]

August Theodor Morgenstern

August Theodor Morgenstern (Kulturhistorisches Museum Magdeburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Magdeburg (CC BY-NC-SA)

Description

August Theodor Morgenstern (1815-1867) war der Sohn des Magdeburger Kaufmanns Friedrich August Morgenstern. Er übernahm die bereits 1797 vom Großvater gegründete Firma "Morgenstern & Co." im Jahr 1841 von seinem Vater. Zum Magdeburger Unternehmen gehörten Indigo-, Farbwaren- und Wollhandel sowie erfolgreiche Bank-und Versicherungsgeschäfte. August Morgenstern jun. erweiterte die Familienfirma zum Beispiel durch die Übernahme der Generalagentur der Schlesischen Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. 23 Jahre lang führte er erst zusammen mit seinem Schwager Deneke und dann allein das Geschäft. Er war Freimaurer und seit 1844 Mitglied der Loge "Ferdinand zur Glückseligkeit" in Magdeburg. Er verstarb bereits im Alter von 52 Jahren. Das Porträt entstand erst im Jahr nach seinem Tod.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

107x 83 cm, 132 x 108 cm mit Rahmen

Painted ...
... who:
... when
... where

Literature ...

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.