museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Sonstige Bildwerke [2013/1416]

Stadtplan von MERSEBURG

Stadtplan von MERSEBURG (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

Description

Der Stadtplan von Merseburg war eine Beigabe zu dem von Fr. Wilhelm Taube bearbeiteten "Führer durch Merseburg", der 1914 Verlag Friedrich Pouch, Merseburg, erschien. Die Karte ist unterteilt in 6 mal 7 Suchrechtecke, deren Bezeichnung mit Zahlen und Buchstaben umlaufend um das Kartenbild angeordnet ist. Grün sind alle Flächen mit Parks, Gärten und Wiesen, die bebauten Flächen sind rot markiert, die die wichtigsten öffentlichen Gebäude schwarz umrandet und benannt. Mit einer roten Linie ist die von Halle nach Merseburg führende "elektrische Bahn" eingezeichnet.
Die obere linke Ecke ist ausgefüllt mit einer kleinen Extrakarte, die die sich im Osten an den Neumarkt anschließenden Amtshäuser zeigt.
In der rechten unteren Ecke befindet sich ein Feld mit dem Titel der Karte und einer kleinen Legende.
Der Plan wurde gedruckt in der Kartographischen Anstalt von Grasmück & Karnahl, Leipzig.

Material / Technique

Papier; Farbdruck

Measurements ...

54 x 40,3 cm Blattmaß

Tags

Created
Leipzig
12.37475013732951.34033203125db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Merseburg
1251.366668701172db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1914
Created Created
1914
1913 1916

[Last update: 2019/02/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.