museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Sonstige Bildwerke [2013/1431]

BORUSSIAE REGNUM (Königreich von Preußen)

BORUSSIAE REGNUM (Königreich von Preußen) (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die Karte zeigt einen Teil des Königreiches von Preußen. Die das Bild beherrschende aufwendig gestaltete Kartusche mit bekrönten Wappen Preußens, dem Bildnis Friedrich II., den Allegorien, den Putten und den Rokokozierlementen trägt den Titel der Karte: "Königreich von Preußen, einschließlich die Kreise Samland, Natangia und Oberland und auch das polnische Preußen zeigend, das Palatinat Kulm, Marienburg, Pomerellen und Ermland. Mit angrenzenden anderen Provinzen. Geographische Karte entworfen auf Kosten und unter der Leitung von Tobias Conrad Lotter, Geograph in Augsburg, 1759." Am linken oberen Rand schwebt ein posaunetragender Engel mit einem Banner, auf dem ein lateinischer Text zu Preußen steht.
Die Kreise des Königreiches sind farblich unterschiedlich koloriert, die wichtigsten Städte (Königsberg, Pillau, Memel, Danzig, Heilsberg, Elbing, Marienburg, Kulm, Thorn) rot hervorgehoben.
In der unteren linken Ecke befindet sich von Rocailles eingefasstes Feld, das die landesunterschiedlichen Maßstäbe wiedergibt.
Das Kartenbild wird umrandet von einer Leiste mit der Gradeinteilung der geographischen Koordinaten.

Material / Technique

Papier; Kupferstich, koloriert

Measurements ...

56,5 x 69,5 cm Blattmaß - 50,8 x 58 cm Druckplatte

Created ...
... who:
... when

Tags

[Last update: 2017/04/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.