museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 2759 D]

Kinderschuh, 1400, Einzelschuh

Kinderschuh, Hochmittelalter, 900-1250, Einzelschuh (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Schaftmaterial schwarzes Leder. Schuh ist in Wendenähtechnik angefertigt. Das heißt, die Einzelteile des Schuhs wurden auf einen Leisten gespannt, zusammengenäht und dann gewendet. Deshalb durfte die Sohle auch nicht zu steif sein, weil sonst den Schuh nicht mehr wenden konnte. Eine Schwachstelle dieser Konstruktion war die Sohlennaht. Obwohl sie nach innen gekehrt war, wurde sie durch Abnutzung als erstes geschädigt. Der Schuh ist aus einem durchgehenden, ohne Fersennaht geschnittenen hinteren Teil und einem Vorderblatt mit hochgezogener Lasche gefügt. Denn je mehr Einzelteile, umso mehr muss man zusammennähen und das natürlich mit der Hand. Das kostet Zeit und der Handwerker wollte natürlich auch schon damals wirtschaftlich arbeiten. Dieser Schuh hat zwei Seitennähte mit je 1 cm Länge. Die Sohle ist aus einem Stück und einlagig gearbeitet. Der Schuh ist nicht gefüttert. Schuh wiegt 19 g.

Material/Technique

Leder / Wendenähtechnik

Measurements ...

Länge 12,5 cm, Höhe 4,5 cm

Created ...
... When

Key words

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.