museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Dessau-Wörlitz Antikensammlung [II-55]

Statue der Thalia

Statue der Thalia (Kulturstiftung Dessau-Wörlitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (CC BY-NC-SA)

Description

Lebensgroße stehende Gewandfigur der Thalia, der Muse der komischen Dichtung. Über dem gebauschten Chiton trägt sie noch die Nebris, das Fell eines Rehkalbes, womit deutlich wird, dass es sich bei dieser Figur urpsünglich nicht um eine Muse handelte. Die Figur ist stark ergänzt: Arme, Hände, Attribute, unterer Zipfel der Nebris mit darunterliegendem Gewandstück und Hals sind nicht original, auch der antike Kopf ist nicht zugehörig. In der rechten Hand hält sie eine Maske, während die linke den abgesenkten Hirtenstab hält.
Die Statue ist Teil einer für den Fürsten Franz von Anhalt-Dessau 1796 zusammengestellten Musengruppe. (KSDW)

Material / Technique

Marmor, gehauen

Measurements ...

H. 140 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.