museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Grafische Sammlung moderne_digital [MOIIG00002]

Verzweiflung, (Ex Profundis)

Verzweiflung, (Ex Profundis) (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Zehn Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges fertigt Ernst Barlach im Jahr 1924 die Druckgrafik "Verzweiflung (Ex Profundis)" an. Ob ein direkter Zusammenhang zu diesem Jahrestag und der Grafik besteht ist nicht ganz ersichtlich. Ein Mann steht in gebeugter Haltung und an den Kopf gelegten Händen auf einem Berg und blickt mit verzweifelter Miene zum Himmel. Es wirkt wie eine klagende Haltung gegenüber Gott über die vorangegangenen Geschehnisse. Der Inhalt der Lithografie fragt nach einer Gegenwart Gottes im Diesseits und wie seine Anwesenheit erfahrbar sein kann bei soviel grauenhaften Geschehnissen zwischen 1914 und 1918. Der als Totenkopf geformte Mond am Himmel bezeugt die Schreckenstaten der vergangenen Jahre.

Material/Technique

Lithografie

Measurements

Bildgröße 356 x 285 mm/ Blattmaß 501 x 371 mm

Printed ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.