museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Sammlung Plastik moderne_digital [MOIII00012]

Büste eines Lastenträgers

Büste eines Lastenträgers (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) / www.photomultiple.com (CC BY-NC-SA)

Description

Auf einem quadratischen Sockel mit der Inschrift "Anvers" (Antwerpen) die Büste eines Lastenträgers, auf dem Haupt der zum Umhang gefaltete Sack. Die Büste ist der Stadt Antwerpen gewidmet. Sie ist nach Meuniers großformtiger Plastik eines Hafenarbeiters entstanden, die 1889 im Salon de la Société nationale des Beaux-arts in Paris präsentiert wurde und die Kritiker begeisterte: "... in keiner anderen Figur steckt soviel ergreifende Tragik, Energie, Unterdrückung, Leid und Resignation". Sie wurde von der Stadt Antwerpen erworben und wurde zu ihrem Symbol. Das Sentiment, das in der Kunst des sogenannten Miserabilismus vorherrschte, die mit der bemitleidenswerten Dastellungen unterer sozialer Schichten das Elend der Armen zeigen wollte, wird jedoch bei Meunier zu einem kraftvollen Pathos. So kann die Büste die Form des Herrscherporträts glaubhaft mit neuem Inhalt erfüllen.

Signatur: ANVERS: C. Meunier, ATELIER 59 RUE LABBAYE

Material/Technique

Bronze

Measurements

H: 58 cm

Created ...
... Who:
... When

Relation to places

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.