museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Grafische Sammlung [MOIIF00087]

Ein Fremder Artzet ist komen an./ Der die plinten Recht heillen kan.

Ein Fremder Artzet ist komen an./ Der die plinten Recht heillen kan. (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Der Einmarsch Schwedens nach Bayern im Jahr 1632 wird hier als chirurgischer Eingriff veranschaulicht. In der Darstellung wird Maximilian von Bayern der Star im Auge behandelt. Dabei sticht ein Arzt - Gustav Adolf - Maximilian den Star aus. Rechts sitzt Tilly auf einem Stuhl, er stützt den Kopf in die rechte Hand, als würde er schlafen. Die Szene findet in einem Raum statt. Während Maximilian vor einem breiten Vorhang behandelt wird, sitzt Tilly vor einer Arkade. Im Hintergrund sind Häuser zu sehen. Der Text darunter gibt ein Gespräch zwischen Maximilian, Gustav Adolf und Tilly wieder.
Das Flugblatt thematisiert auf satirische Art und Weise den schwedischen Einmarsch in Bayern. Die Behandlung von Krankheiten wurden häufig als Grundlage satirischer Flugblätter verwendet. Das Besondere dieses Blattes ist sicherlich die bühnenhafte Szenerie mit Arkaden und zurückgeschlagenem Vorhang, die sich wohl auf Einflüsse aus dem zeitgenössischen Theater zurückführen lassen.
Grundlage für die Umsetzung des Themas in einem Eingriff am Auge ist die Augapfelkontroverse, die 1629 aufgrund einer protestantischen Schrift "Nothwendige Vertheidigung des heiligen Römischen Reichs evangelischer Chur-Fürsten und Stände Aug Apffels"entbrannte. Die Augsburger Konfession wurde darin als Augapfel bezeichnet, weshalb auch Gegenschriften dazu ähnlich einprägsame Titel erhielten. Das Flugblatt spielt somit auf diese Kontroverse an.
Unter der Darstellung stehen Verse in zwei Spalten. (28 Knittelverse)

Signatur: unsigniert

Wasserzeichen: Pause vorhanden

Material/Technique

Kupferstich; Text, gestochen in zwei Spalten

Measurements

287 x 204 mm (Blattmaß)

Created ...
... When [About]

Relation to people

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.