museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Sammlung Fotografie [LGSPhK4094(163)]

Portrait Hans Wittwer I

Portrait Hans Wittwer I (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Sachaufnahmen und Porträtfotografien bildet in Heinrich Kochs Schaffen das eigenständigste Konvolut. Die Porträtierten stammen häufig aus Kochs unmittelbarem Bekanntenkreis. Besonders seine Porträts zeichnen sich durch ihren engen Bildausschnitt, Einfachheit und Natürlichkeit als Ästhetik der Neuen Sachlichkeit aus. Die Fotografie wirkt durch den engen Bildausschnitt und der Perspektive von unten sehr inszeniert. Das lediglich der Kopf und die Halspartie aufgenommen wurde reiht sich in Kochs typischen Bildausschnitt bei Porträts ein. Heinrich Koch porträtiert auf dieser Fotografie den Schweizer Architekten Hans Wittwer im Profil. Er übernahm im Jahr 1929 die Fachklasse für Architektur und Innenausbau an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle (Saale) und lernte dort Heinrich Koch kennen.

Material/Technique

Silbergelatine

Measurements

297 x 235 mm Photopapiergröße / 282 x 222 mm Bildgröße

Image taken ...
... Who:
... When

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.