museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Börde-Museum Burg Ummendorf Ländliche Festtagskleidung 19. Jahrhundert [V:13/03/060/8650]

Trachtenschürze, Seidengarnblüten

Trachtschürze, Seidengarnblüten (Börde-Museum Burg Ummendorf RR-F)
Provenance/Rights: Börde-Museum Burg Ummendorf (RR-F)

Description

Schürze, Baumwoll-Seidengewebe, braun, florales Motiv im unteren Viertel der Trachtenschürze, schmales Bündchen anders gemusterten Stoffes. Der querverlaufende Zierstreifen besteht aus in den Stoff engewebten Blüten (broschiert) die in einem Farbverlauf weiß/hellblau/dunkelblau/violett/dunkelblau (von oben nach unten) aus Seidengarn erscheinen. Die Schürze lässt sich auf Grund ihrer Machart zur ländlichen Festtagskleidung in der Magdeburger Börde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zuordnen. Neben dem schmalem Bündchen sind weitere Merkmale der Bördetracht dieser Zeit: Schürze reicht bis zum Rocksaum des Tausendfaltenrockes und bedeckt den ungefältelten Teil, sodass die Fältelung des Tausendfaltenrockes auf der Rückseite sichtbar ist. Den unteren Abschluss bildet ein leicht gekräuselter Stoffstreifen, der wie die gesamte Schürze im braunen Stoff blaue Längsstreifen aufweist, die von sehr schmalen weißen Längsstreifen rechts und links eingefasst sind.

Material/Technique

Baumwolle / genäht

Measurements

Länge: 88 cm, Bundweite: 28 cm

Was used ...
... When
... Where

Part of

Keywords

Object from: Börde-Museum Burg Ummendorf

Das Börde-Museum in der Burg Ummendorf ist das kulturgeschichtliche Regionalmuseum der Magdeburger Börde und wird vom Landkreis Börde ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.