museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Wolmirstedt Archivalien [A_3058.02]

Feldpostkarte von Hornist Schröder an Hermann Höding, 1909?

Feldpostkarte von Hornist Schröder an Hermann Höding, 1909? (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)
"Feldpostkarte von Hornist Schröder an Hermann Höding, 1909?

Provenance/Rights: 
Museum Wolmirstedt (RR-F)

"Feldpostkarte von Hornist Schröder an Hermann Höding, 1909?

Provenance/Rights: 
Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Feldpostkarte mit Schwarz-Weiß-Fotomotiv im Querformat auf der Rückseite.
Vorderseite: Schwarzer Vordruck für Adressaten und Textmitteilung. Der Text wurde mit schwarzer Tinte verfasst. Die Postkarte ist an "Herrn // Herrmann Höding. // Olvenstedt b. Magdeburg. // Ebendorferstrase No 257.". adressiert. Der Text lautet: "[...] Herrmann! // Wie ich von Fritz [...] gehört habe, hab ihr [?] // dort in Olvenstedt über mich gesprochen, und // daß ich noch mal wieder nach Olvenstedt // kommen soll, kann ja wohl [angehen?], aber // ich glaube es noch nicht, bis jetzt habe ich noch // kein Verlangen dorthin gehabt. Ich fahre wieder // nach Hamburg nächstes Jahr habe ich jedenfalls // nach Amerika ehe ich dorthin fahre kann es wohl // möglich sein daß ich mal wieder hin komme. // Lieber Herrmann schreibe mir doch ob du diese Karte erhalten // hast. […] // Abs. Hornist Schröder 8/184 [oder 8/181] Graudenz.".
Oben rechts Reste eines violetter Poststempel angebracht.
Rückseite: Gruppenbild einer Musikergruppe der kaiserlichen Armee. Die Männer posieren in 2 Reihen hintereinander im Sitzen und Stehen hintereinander und halten diverse Musikinstrumente in den Händen. Auf den Trommeln Text: "Reserve hat Ruhe", "§ 11", "1907-1909". Bei der Person rechts außen wurde handschriftlich ein Kreuz gesetzt. Vermutlich handelt es sich dabei um den Verfasser der Postkarte, den Hornisten Schröder.

Material/Technique

Papier, Tinte / S/W-Abzug, Handschrift, Stempelabdruck

Measurements

L: 8,8 cm x B: 13,7 cm

Written ...
... When [About]
... Where [Probably] More about the place
Written ...
... When [About]
... Where More about the place
Received ...
... Who: Zur Personenseite: Hermann Höding
... When [About]
... Where More about the place

Part of

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Written
German Reich
10.65307617187550.42951965332db_images_gestaltung/generalsvg/Event-7.svg0.067
Written
Graudenz
18.77611160278353.492500305176db_images_gestaltung/generalsvg/Event-7.svg0.067
Received
Alt Olvenstedt
11.56680011749352.155601501465db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Map
Written Written
1909
Written Written
1909
Received Received
1909
1908 1911
Museum Wolmirstedt

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.