museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Öffentlichkeit und Gemeinwesen [2013/1315]

Bergbautaler - König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen

Bergbautaler - König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)
"Bergbautaler - König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen

Provenance/Rights: 
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

"Bergbautaler - König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen

Provenance/Rights: 
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

Description

Der runde Bergbautaler bzw. Ausbeutetaler ist eine reine Silbermünze und wurde bis 1862 durch den Mansfelder Bergbau ausgegeben.
Avers ist das erhabene Bildnis König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen (1840-1861) im Seitenprofil, nach rechts blickend, dargestellt, darunter das Kürzel der Prägestätte "A". Die Umschrift lautet: "FRIEDRICH WILHELM IV KOENIG V. PREUSSEN".
Revers ist im Medaillon die Zweckinschrift: "SEGEN DES / MANSFELDER / BERGBAUES" zu lesen. Die von einer äußeren Perlschnur gerahmte Zweckumschrift lautet: "EIN THALER XXX EIN PFUND FEIN 1860".

Material/Technique

Silber geprägt

Measurements

Dm.: 34 mm; Gewicht 22,23 g

Created ...
... When
... Where More about the place

Relation to people

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Object from: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Die Bestände des Kulturhistorischen Museums Schloss Merseburg gehen zurück auf die Sammlung des 1906 gegründeten Vereins für Heimatkunde....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.