museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel Historische Bekleidung [VD 229a,b]

Zwei gleichartige rechte Damenhandschuhe

Zwei gleichartige rechte Damenhandschuhe (Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. / Corrie Leitz (CC BY-NC-SA)
"Zwei gleichartige rechte Damenhandschuhe

Provenance/Rights: 
Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. (CC BY-NC-SA)

"Zwei gleichartige rechte Damenhandschuhe

Provenance/Rights: 
Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. (CC BY-NC-SA)

Description

Diese beiden identischen rechten Handschuhe stammen aus dem Altbestand des Danneil-Museums, ihre genaue Herkunft ist nicht mehr feststellbar.
Sie bestehen aus brauner, maschinengewirkter Seide.
Die überellbogenlangen Stücke wurden am Handgelenk mit einer feinen Blumengirlande in Seide bestickt. Auf dem Handrücken befinden sich drei gelbe seidene Zwickel.
Die Längsnaht reicht bis zur Spitze des kleinen Fingers. Der Rand ist angestrickt.

Material/Technique

Seide

Measurements

Länge 54 cm, Weite 20 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel

Object from: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel

Das Johann-Friedrich-Danneil-Museum ist mit seiner Gründung im Jahre 1932 eine wichtige historische Sammlungs- und Forschungsstelle in der...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.