museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Winckelmann-Museum Stendal Antikenrezeption in der DDR und im deutschsprachigen Raum Grafik des Jugendstils, der Moderne, Kunst des 20. Jahrhunderts [WM-VI-b-h-712]

Ikarusgesellschaft (sie wollen zu hoch hinaus)

Ikarusgesellschaft (sie wollen zu hoch hinaus) (Winckelmann-Museum Stendal CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Winckelmann-Museum Stendal (CC BY-NC-SA)
"Ikarusgesellschaft (sie wollen zu hoch hinaus)

Provenance/Rights: 
Winckelmann-Museum Stendal (CC BY-NC-SA)

"Ikarusgesellschaft (sie wollen zu hoch hinaus)

Provenance/Rights: 
Winckelmann-Museum Stendal (CC BY-NC-SA)

Description

Vor einem Hintergrund in verschiedenen Blau- und Grüntönen sind mehrere Ikarusgestalten zu sehen, die in athletischen und akrobatischen Figuren von der unteren linken Ecke diagonal bis in die obere rechte Ecke durch die Lüfte segeln. Ihre Flügel sind dabei in Rot-, Orange-, und Gelbtönen gehalten. Während die Farben in der unteren linken Ecke am dunkelsten sind, werden sie zur oberenr echten Ecke hin immer heller. Möglicherweise ist dies eine Anspielung auf die für Ikarus verhängnissvolle Sonne.

Signiert: M. Pietsch 39.03

Material/Technique

Aquarell

Measurements

Blatt/Bild: 75,0x55,2cm

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Manfred Pietsch (1936-2015)
... When

Relation to people

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Winckelmann-Museum Stendal

Object from: Winckelmann-Museum Stendal

Das Winckelmann-Museum befindet sich an der Stelle des Geburtshauses von Johann Joachim Winckelmann (1717-1768). Die ständige Ausstellung widmet...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.