museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Plaketten, Petschaften, Stempel, Siegelabdrücke Eisenkunstguss [V 19 N]

Eisenkunstguss-Plakette Neujahrskarte für 1817

Eisenkunstguss-Plakette Neujahrskarte für 1817 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Die Vorderseite: in der Mitte ist das Motto "BESCHÜTZER DES VOLKES HEIL UND SEGEN SEY DIR!"; darunter die Jahreszahl "1817"; von links oben umlaufend, Gußerzeugnisse darstellend, - ein gotisches Monument in Großgörschen errichtet, gewidmet dem in der Schlacht von Großgörschen gefallenen Prinzen Leopold Viktor Friedrich von Hessen-Homburg, - das Geländer auf der Langen Brücke in Berlin mit der Reiterstatue des Großen Kurfürsten, - ein Monument im griechischen Stil, dem Herrn von Sack in Trebus errichtet, - ein Monument mit einer Schlangenvase, dem Major von Strauß in Pyritz errichtet, - Einfahrt in den Bülow-Kanal in Rüdersdorf, dazu wurden die Inschrift und zwei große Löwenköpfe in Eisen gegossen, - eine Orgelverzierung für die Kirche in Hohenofen bei Neustadt an der Dosse. Lit.: Schmitz, Hermann; Berliner Eisenkunstguß; Herausgegeben im Auftrag des Kgl. Kunstgewerbemuseums mit Unterstützung der Orlopstiftung, Verlag F. Bruckmann A.G. in München, S. 49. Die Plakette ist leicht umrandet.

Material / Technique

Eisenkunstguß (geschwärzt)

Measurements ...

65 x 90

Created ...
... who:
... when

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/05/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.