museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Stiftung Händel-Haus Halle Musikalien- und Büchersammlung [VIa 070,075 -T]

Bellisle March : as it was perform’d by the three regiments of foot guards before his Majesty in Hyde Park on the 27th of June 1763

Bellisle March : as it was perform’d by the three regiments of foot guards before his Majesty in Hyde Park on the 27th of June 1763 (Stiftung Händel-Haus Halle CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Stiftung Händel-Haus Halle (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Bellisle March : as it was perform’d by the three regiments of foot guards before his Majesty in Hyde Park on the 27th of June 1763. - [London], [ca. 1763]. - [1] Bl. -

Der Marsch wurde offenbar anlässlich der jährlichen Parade von drei Regimentern Fußsoldaten im Hyde Park am 27.06.1763 vor George III. gespielt. Das Notenblatt enthält eine Partitur für dreistimmiges Instrumentalensemble, sowie am Ende eine Fassung für zwei Gitarren. Das Blatt ist überliefert im sog. "Pleasure-Gardens-Konvolut", einer Sammlung von überwiegend gedruckten Notenblättern, wie sie in den Londoner Vergnügungsparks in der Mitte des 18. Jahrhunderts verwendet wurden. Es handelt sich hier um eines der wenigen reinen Instrumentalstücke in diesem Konvolut.

Material/Technik

Tiefdruck auf Papier

Maße ...

[1] Bl.; H 35,6 cm, B 21,8 cm

Gedruckt ...
... wann
... wo

Teil von ...

Schlagworte

Objekt aus: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 03.12.2016]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.