museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Öffentlichkeit und Gemeinwesen [2001/287]

Vereinsfahne - "Turnverein Rothstein e.V."

Vereinsfahne - "Turnverein Rothstein e.V." (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg / Jan Stenzel (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Die Fahne für den Merseburger Turnverein Rothstein e.V. wurde dem Verein anlässlich seines 25-jährigen Bestehens durch die Frauen seiner Mitglieder gestiftet.
Die in ihrer Grundform lang gezogene rechteckige und längs gestreifte Fahne wird im oberen Teil durch einen lose hängenden Überfang verdeckt. Beide Teile sind bestickt, umlaufend mit goldenen Borten und mit einer unteren Fransenborte verziert und gefüttert. Die unten liegende Fahne aus drei aneinander genähten Stoffstreifen in Schwarz-Rot-Gold trägt über dem gestickten Emblem des Turnvereinssymbols die ebenfalls gestickte Aufschrift "Dem Turnverein Rothstein E.V. Merseburg d. 22. Oktbr. 1910" und unter dem Symbol "Gewidmet von den Frauen". Den Überfang aus schwarzem Samt schmücken zwei gestickte gekreuzte Hanteln und die Zahl 25.
Aus dem Material der umlaufenden Borte sind auch die Schlaufen gefertigt, mit denen die Fahne an einer Messingstange befestigt ist. Eine dicke Kordel aus goldenem Metallgarn bildet die Aufhängung. Seitlich läuft die Kordel in zwei dicke, aufwendig gearbeitete Quasten aus.

Material/Technik

Samt, Seide, Metall- und Textilfäden, genäht, gestickt

Maße

L 1220 mm x B 320 mm

Hergestellt ...
... wann

Schlagworte

Objekt aus: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Die Bestände des Kulturhistorischen Museums Schloss Merseburg gehen zurück auf die Sammlung des 1906 gegründeten Vereins für Heimatkunde. ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.