museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Heimatmuseum Alten Film- und Fototechnik [FT98]

Rheinmetall Perfekta

Rheinmetall Perfekta (Heimatmuseum Alten CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Heimatmuseum Alten / Horst Wagener (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Objektiv: 7.7/80 unvergütet
Objektiv: Achromat 7.7/80 unvergütet
Belichtungszeiten: M & B
- Drei Blenden 7,7; 11; 16
- Sucherkamera
- Drahtauslöseranschluss
- Stativanschluss
Die Lichtstärke ist für eine Box schon einmal recht gut, noch besser ist es, daß sich das Objektiv auch auf 11 und 16 abblenden läßt. Falsch fokussieren kann man nicht, da man dies boxtypisch gar nicht kann. Der scharfe Bereich liegt bei Blende 7,7 bei 4,5 bis 40 Metern, bei Blende 11 bei 3,8 Metern bis unendlich und schließlich bei Blende 16 bei 3 Metern bis unendlich. Womit der größte Nachteil schon genannt ist: Nahaufnahmen kann sie nicht. Eine Blitzsynchronisierung kam erst bei der Perfekta II, einen Drahtauslöser hingegen kann man anschrauben.

Material/Technik

Bakelitgehäuse

Maße ...

LxBxH 13 x 9 x 9 cm

Hergestellt ...
... wer:
... wann [circa]
... wo

Schlagworte

Objekt aus: Heimatmuseum Alten

Das Heimatmuseum befindet sich in Alten, heute ein Stadtteil von Dessau-Roßlau auf dem Gelände des Städtischen Klinikums. Von 1990-2004 wurde es ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 30.11.-0001]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.