museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Hausrat Kulturgeschichte [KG_6275]

Zur Erinnerung an die Kriegsjahre 1914-16, mit Porträts

Wandteller, Zur Erinnerung an die Kriegsjahre 1914-16 (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Der runde Wandteller besteht aus Porzellan mit farbigem Dekor. Der Rand des Tellers ist ein Dekorring mit den Farben des Deutschen Kaiserreichs schwarz-rot-weiß, welche sich mit den Farben Österreich-Ungarns schwarz-gelb abwechseln, versehen. Darunter ist umlaufend, Eichenlaub und Eicheln. Auf dem Teller sind vier Halbporträts der Herrscher der Mittelmächte (im Uhrzeigersinn): Zar Ferdinand I. [Bulgarien], Kaiser Franz-Joseph I. [Österreich-Ungarn], Sultan Mehmed V. [Osmanisches Reich] und Kaiser Wilhelm II. [Deutsches Reich]. Unter den Porträts der Herrscher sind ihre jeweiligen Wappen abgebildet. Die vier Herrscher, alle in ordensverzierten Prachtuniformen, sind von ihren Standarten umgeben, welche mit Lorbeerzweigen verflochten sind. Über Kaiser Wilhelm II. und Kaiser Franz Joseph I. sind ihre Kaiserkronen abgebildet. Über den vier Herrscherporträts steht in schwarzer Schrift: "Zur Erinnerung" und unter den Porträts: "an die Kriegsjahre 1914-1916". Einige Buchstaben sind zusätzlich mit orangen Ornamenten verziert. Rechts und links von den Porträts ist jeweils ein goldener Lorbeerzweig abgebildet. Auf der Rückseite des Tellers ist eine Aufhängung.

Material / Technique

Porzellan

Measurements ...

D: 25,1 cm

Was imaged ...
... who:

Relation to places ...

Part of ...

Tags

[Last update: 2019/04/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.