museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Das Grafische Kabinett moderne_digital [MOIIH 04891]

Garteneingang (Kandern)

Garteneingang (Kandern) (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Zartes Gelb und Rosa, lichtes Blau und warmes Grün bestimmen das Kolorit dieses wunderbar lichten Aquarells. Das mit vertikal und diagonal strukturierten Farbflächen dichtgefüllte Blatt besticht durch die absolute Sicherheit in der Komposition. Sind auch noch Naturformen wahrnehmbar, so ist das Spiel der Farbformen das eigentliche Thema. Mit bewundernswerter Klarheit hat Macke in diesem Werk die Mitte zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit getroffen. Das Blatt ist bald nach der Tunisreise entstanden, die August Macke (1987-1914) im April 1914 gemeinsam mit Paul Klee und Louis Moilliet unternommenen hatte. Die dabei empfangenen Eindrücke - die Helligkeit des südlichen Lichtes und das fremdartige Leben - waren für Klees wie für Mackes weitere Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Neben Zeichnungen und Fotografien als Material für spätere Bilder schuf Macke während der Reise Aquarelle, die in ihrer Intensität einen Höhepunkt im Schaffen des Künstlers darstellen. Nahtlos setzte er hier nach der Rückkehr an. Die letzten Aquarelle von August Macke lassen ahnen, zu welcher Sprachhöhe dieser Künstler noch hätte hervordringen können, wenn er im Krieg nicht gefallen wäre. Das Aquarell wurde 1994 von Marianne Witte ein zweites Mal für das Museum erworben.

Material / Technique

Aquarell über Bleistift

Measurements ...

234 x 286 mm

Painted ...
... who:
... when

Tags

[Last update: 2019/02/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.