museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Das Grafische Kabinett moderne_digital [MOIIH00438]

Anatomische Tierstudien

Anatomische Tierstudien (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Die Tierbeobachtungen von Franz Marc zogen seit 1907 ferner ein Interesse an den anatomischen Beschaffenheiten der Lebewesen mit sich, um durch diese Erkenntnisse eine realistischere Physiognomie in seinen künstlerischen Werken zu erreichen. Dass er Lehrbücher über die tierische Anatomie studierte und die Zoologischen Staatssammlungen in München besuchte ist nach Überlieferungen gesichert. Ob er neben diesen lehrreichen Mitteln auch Zugang zu anatomischen Exemplaren und Einrichtungen hatte, ist jedoch nicht bewiesen. Seine Studien wurden, wie das Blatte aus der Sammlung der Moritzburg, teilweise mit Bleistift, Kohle, Feder und Tusche auf Packpapier realisiert. Auf dem Blatt der Moritzburg sind fünf einzelne Studien untergebracht. Die obere zeigt den gehäuteten Hinterleib einer Kuh mit einer zusätzlichen Beinstudie. Darunter sind zwei Zeichnungen zu den Muskelpartien eines Hundekörpers, sowie eine dazugehörige Beinskizze am unteren rechten Rand. Vervollständigt werden seine Lehrblätter durch einzelne Beschriftungen und Hinweise zum Muskel-, Sehnen- und Knochenaufbau des Tieres. In seiner akribischen Darstellungsweise, der Beschriftung und farblichen Hervorhebung relevanter Körperpartien steht das Blatt in der Tradition der anatomischen Studien von Leonardo da Vinci, der nicht nur menschliche, sondern auch tierische Körper bis auf das kleinste Detail ergründete und zeichnerisch festhielt.

Muskelstudien von Löwin und Rind.
Handschriftliche Bezeichnung der einzelnen Muskeln
Legende für die Bezeichnungen von Marcs Anatomische Tierstudien, von 1908:
1 Ursprung des inneren schiefen Bauchmuskels
2 mittlerer Gesäßmuskel
3 Spanner des Schenkelbeins
4 zweiköpfiger Schenkelmuskel
5 Halbsehnen
6 zweiköpfiger Schenkelmuskel
7 besonderer Strecker der inneren Klaue
8 besonderer Strecker der äußeren Klaue
9 vorderer Unterschenkelmuskel
10 Ringbänder
11 äußerer Ellenbogenmuskel
12 besonderer Zehenstrecker
13 geneinschaftlicher Zehenstrecker
14 äußerer Speichenmuskel
15 schiefer Strecker der Vorderfußwurzel
16 großer breiter Kuthanenmuskel
17 Deltamuskel
18 Kopfhalsarmmuskel
19 Brustmuskel
20 Triceps
21 Brustkiefermuskel
22 unterer Heber des Schulterbeins
23 Brustmuskel
24 innerer Armmuskel
25 Gesäßmuskel
26 Spanner der Schenkelbeine
27 Halbsehne
28 zweiköpfiger Beugmuskel
29 Halbhäutiger.
30 Faszie der Schenkelbänder
31 Wadenbeinmuskel
verso: ( Signaturverm. der Mo:) Franz Marc. /IV 1050 / H. 438 / IV 1050 / Stadt Halle ( Saale )( Stempel)

Material / Technique

Feder, Tusche, weiß und rot gehöht auf braunem Packpapier

Measurements ...

427 x 349 mm Blattmaß

Drawn ...
... who:
... when

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.