museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Münzen, Medaillen und Abzeichen [M_2006]

Abzeichen, 1000 Jahre Niederndodeleben, 1937

Abzeichen, 1000 Jahre Niederndodelben, 1937 (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Das Abzeichen ist rund, auf der Rückseite befindet sich eine Sicherheitsnadel, zum Befestigen.
Umlaufend steht auf dem Abzeichen: "TAUSEND JAHRE NIEDERNDODELEBEN 2. u. 3. OKT. 1937".
In der Mitte befindet sich das Wappen von Niederndodeleben, es wurde am 5. Oktober 1937 durch den Oberpräsidenten der Provinz Sachsen verliehen.
Das Wappen zeigt: „Geteilt von Rot und Silber; unten eine blaue Blüte der Wegwarte oder Zichorie (Cichorium intybus).“
Der rot-silbern geteilte Schild ist das Wappen des Erzstiftes Magdeburg, die Zichorienblüte (Gemeine Wegwarte (Cichorium intybus)) deutet auf den hier stark betriebenen Anbau dieser Feldfrucht hin.

Das Wappen wurde von dem Magdeburger Staatsarchivrat Otto Korn gestaltet.

Material / Technique

Aluminium, Handbemalt

Measurements ...

D: 4 cm

Created ...
... when

Relation to places ...

Tags

[Relationship to location]
Niederndodeleben
11.50084972381652.134159088135db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Erzstift Magdeburg
11.58233642578152.125617980957db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Magdeburger Börde
11.16666984558152.16667175293db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.