museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Dauerleihgabe Fotokinoverlag [MOFK01898]

Das photoheliographische Fernrohr

Das photoheliographische Fernrohr (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Fernrohr wurde gebaut um bei der Reichsexpedition auf die Auckland-Inseln 1874/75 eingesetzt zu werden. Dabei sollte der Venusdurchgang durch die Sonnenscheibe beobachtet und fotografiert werden. Auf dieser Expedition war Hermann Krone Leiter der "photoheliographischen Abteilung", also zuständig die Fotografien des Venusdurchganges zu erstellen. 115 Aufnahmen wurden während des Durchganges gemacht 95 auf Trockenplatten und 20 nasse Aufnahmen.
Diese Aufnahnme entstand während den sechs Monaten, in denen das deutsche Forscherteam auf den Auckland-Inseln war. Man kann gut ersehen, welche Konstruktion zum Schutz des heliographischen Fernrohrs errichtet wurde.

Material / Technique

Bromsilbergelatine

Measurements ...

Photopapiergröße: 182 x 239 mm

Image taken ...
... who:
... when
... where

Tags

Image taken
Port Ross
166.22657775879-50.538017272949db_images_gestaltung/generalsvg/Event-10.svg0.0610
Printed
Dresden
13.73836040496851.049259185791db_images_gestaltung/generalsvg/Event-26.svg0.0626
Map
Printed Printed
1970 - 1979
Image taken Image taken
1874 - 1875
1873 1981

[Last update: 2019/03/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.