museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Wolmirstedt Fotothek Wolmirstedt [A_2210.03]

Arbeitsräume der Druckerei Adolf Grenzau mit Adolf Grenzau [2]

Aufnahme Arbeitsräume der Druckerei Adolf Grenzau mit Adolf Grenzau [2] (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Auf dunkler Papper im Querformat aufgebrachtes Foto im Schwarz-Weiß- oder Sepia-Abzug, ebenfalls im Querformat.
Auf der Rückseite der Pappe Stempelabdruck: "Buchdruckerei Adolf Grenzau // Wolmirstedt / Bez. Magdeburg".
Motiv: Blick in die Arbeitsräume der Buchdruckerei. Es sind mehrere Tische und Maschinen zu sehen. Der Mann hinter dem Arbeitstisch ist der Inhaber der Zeitung Adolf Grenzau.

Material/Technique

Pappe, Barytfotopapier, Tinte, Klebstoff / Sepia-Abzug (?), Stempelabdruck, Klebung

Measurements

L: 13,5 cm x B: 18,5 cm - Motiv: L: 12 cm x B: 17 cm

Was used ...
... Who: Zur Personenseite: Druckerei Adolf Grenzau
... When
... Where More about the place
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Adolf Grenzau (1861-1924)

Part of

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Wolmirstedt

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne,...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.