museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Schloss Moritzburg Zeitz Archivmaterial [V/K - 212778]

Urkunde über den Kauf der Zeitzer Walkmühle

Urkunde über den Kauf der Zeitzer Walkmühle (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)
"Urkunde über den Kauf der Zeitzer Walkmühle

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Urkunde über den Kauf der Zeitzer Walkmühle

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Urkunde über den Kauf der Zeitzer Walkmühle

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Die Zeitzer Stadtoberhäupter betreiben hier nachweislich Wirtschaftsförderung. Durch An- und Verkauf werden die Bedürfnisse der ansässigen Tuchmacher befriedigt. "Allerly vnterrede" hat es gebraucht, bis sie endlich ihre Wollstoffe in einer Mühle in ihrer Stadt walken können.
In einer Walkmühle wird der in Bottichen liegende Wollstoff so lange gewalkt (=zerquetscht, zerstampft), bis daraus ein dicht zusammenhängender Stoff, ein wasserabweisender Filz mit glatter Oberfläche entsteht.

Die beiden Bürgermeister, die Ober- und Unterkämmerer sowie die Mitglieder des Rats geben "mit diesem vnserm offenem brieffe" bekannt, dass sie - mit Erlaubnis des Bischofs Pflug - "Peter Kirchoffen vonn Erffurdt, dem pulffer macher, die pulfermuhl alhier an vnser des Raths wiesenn vnnd dem Muelgrabenn vnter der vntermuehl vornn wasserthor gelegenn, aberkauft Vnnd dieselbige Puluermuhl gemeiner Stadt, furnemlich aber dem Tuchmacher hanntwerge zcu nutz, vfnemen vnnd gedeien, in betrachtunge, das denn tuchmachernn viell Jahre vnnd offte waschenns vunn walckenns halben, wenn sie in hochgenants vnsers gnedigenn furstenn vnd hernn walckmuehl in manglunge des wassers vnnd sonnsten mit dem walckenn nicht habenn gefurdtert werden konnen, grose noth vorgestandenn vnnd jre tuch mit beschwerunge vnnd vncostenin andre Stedte furenn vnnd tragenn mussen, domit sie vnnd jre nachkommen solcher beschwerunge vnd vorderblichenn vnraths hinfurder vbrig sein mochten, zcu einer walckmuelenzcu bauen vorgenommen Vnd aber zcwichenn dem hanntwerge vnnd vnns allerley vnterrede vorgefallenn, dodurch wir bewogenn, dieselbige pufermuell dem gedachtem hantwerge widerumb kauffweis zcukommen zculassen."

Material/Technique

Pergament

Measurements

36 x 50 cm

Written ...
... When
... Where More about the place

Relation to people

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.