museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Objektive [Op 0084/10 ifm]

Fotoobjektiv "Voigtländer-Petzval 2,25/176"

Fotoobjektiv "Voigtländer-Petzval 2,25/176" (Industrie- und Filmmuseum Wolfen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen (CC BY-NC-SA)

Description

Das Fotoobjektiv "Voigtländer-Petzval 2,25/176" ist ein Wechselobjektiv und damit Zubehör für Kameras (Fototechnik). Das Objektiv weist Gebrauchsspuren auf.
Die Blende kann mit einer Steckblende eingestellt werden. Die Ummantelung des Objektes besteht aus Messing.
Die Belichtungszeit der frühen Fotos (Daguerreotypien) wurde 1840 mit dem ersten wissenschaftlich berechneten Porträtobjektiv des Wiener Professors Josef Petzval deutlich verkürzt. Im Auftrag Petzvals baute es Voigtländer als Erster und wurde dadurch europaweit bekannt. Dieses Objektiv hatte die 16-fache Lichtstärke des in den ersten Daguerreotypie-Kameras verwendeten Objektivs.
Nummer: 26127
Funktion: Teleobjektiv / Wechselobjektiv
Blendenbereich: 2,25 -
Linsen/Gruppen: 4/3
Kameraverbindung: Gewinde

Measurements ...

( L:200 + D:112 ) mm

Created ...
... who:
... when
... where [probably]

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2016/06/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.