museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [VI 1200 D]

Damen-Schaftstiefel, 1965, links

Damen-Schaftstiefel, 1965, links (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Eleganter Schlupfstiefel aus glattem Boxcalf. Hergestellt im Seitenteilschnitt und die Laufsohle endet in sehr spitzer Form. Schaftstiefel hat zwei Vorderseiten- und zwei Fersenteile, die jeweils mit Bestechnähten gefügt sind. Ein 6 cm breiter Schaftrandbesatz mit angeschnittener Zunge am Außenteil komplettiert den Stiefel. Auf der Zunge drei kleine, mit Obermaterial bezogene Zierknöpfe. Die Mittelnaht über dem Rist und die Naht am Schaftrandbesatz setzen sich durch das helle Garn, farblich kontrastierend vom Oberleder ab. Stiefel innen mit stark angerauten Warmfutter ausgestattet. An der Ferse ein Lederriemen, der das Anziehen erleichtert. Braune Ledersohle, die die gesamte Absatzfront des stark geschweiften Absatzes bedeckt. Auf der Sohle die Schuhgröße "25" eingeprägt. Stiefel ist ungetragen und im sehr guten Zustand. Er wiegt 288 g.

Material/Technique

Rindbox, Leder, Warmfutter / geklebt, gezwickt

Measurements

Länge 26 cm, Höhe 32 cm, Absatzhöhe 6,5 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.