museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel Religion und Glaube [P 121 (alte Nummer S 611)]

Pietà

Pietà (Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel / Detlef Witt (CC BY-NC-SA)

Description

Die genaue Herkunft dieser wohlproportionierten Skulptur von ausgezeichneter Qualität ist nicht bekannt.
Es handelt sich um eine Pietà mit fast horizontal liegendem Christus.
Dessen rechtes Bein ist abgebrochen, der Kopf Mariens fehlt ebenfalls. Trotz der Flachheit finden sich zahlreiche à jour gearbeitete Partien.
Der Leib Jesu ist nach vorn gedreht, sein rechter Arm hängt zu Boden, während der Kopf hintenüber gesackt ist. Die Gewandfalten der Madonna sind grob gebrochen. Der Boden ist tremoliert, um eine Grasoberfläche anzudeuten.
Der Thron ist rückseitig teilweise ausgehöhlt. Auf der Unterseite befindet sich ein Loch (Dm 0,9 cm), welches vielleicht zur Befestigung diente.
Die Skulptur war zumindest teilweise polychromiert. Umfangreiche Farbreste gibt es im Bereich von Haaren und Bart Jesu (graubraun) sowie der Dornenkrone (Grün).

Eine Zuordnung zu einer Werkgruppe war bisher nicht möglich. Sehr unterschiedlich sind die Alabasterwerke englischer Provenienz, die sich z. T. auch in der Region (z.B. Mödlich, Prignitz) finden. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit mitteldeutschen Alabasterfiguren um 1460/70 (Erfurt, Severikirche; Magdburg, Dom).

Material/Technique

Weißer feiner Stein mit leicht kristalliner Struktur, möglicherweise Alabaster, Reste polychromer Fassung

Measurements

H 15,5 cm; B 12,6 cm; T 4,0 cm

Created ...
... When
... Where [Probably]

Literature

Keywords

Object from: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel

Das Johann-Friedrich-Danneil-Museum ist mit seiner Gründung im Jahre 1932 eine wichtige historische Sammlungs- und Forschungsstelle in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.