museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Grafiken [VI/b 85 - 9]

Altenburger Bauern-Ballfest

Altenburger Bauern-Ballfest (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Die wohlhabenden Bauern im Altenburger Land lassen es sich gut gehen im geschmückten Ballsaal. Hier geht es natürlich nicht nur ums Tanzen. Eine Eheanbahnungsveranstaltung, auf der Ausschau gehalten, geflirtet und auf die eine oder andere Weise zugeschlagen wird. Die Altenburger Mädel in ihrer originellen Tracht erweisen sich dabei als durchaus lustbetont mit ihren drallen Waden, obwohl Teile ihrer Ballausrüstung anderes vermuten lassen könnten. Man denke nur an den steifen Brustlatz. Neben der Eltern- und Großeltern-Generation wird das bäuerliche Treiben auch von Herren in "Zivil" verfolgt. Vielleicht hat sich Herr Zinnsermann, Schöpfer des Blattes, hier selbst porträtiert.
Verlegt wurde die Lithografie von der Schnuphase’schen Buchhandlung in Altenburg. Den Druck besorgte J. G. Braunsdorf in Dresden.

Material/Technique

Lithografie

Measurements

31 x 36,5 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.