museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Fotokameras [FA 1758 ifm / 02]

Rollfilm-Spiegelreflexkamera "Pilot 6 Neu -/200"

Rollfilmkamera
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen (CC BY-NC-SA)

Description

Die Rollfilmkamera "Pilot 6 (Neu -/200)" ist eine Fotokamera mit dem Rollfilm "Format 6 x 6". Die Kamera weist Gebrauchsspuren auf, zum Teil löst sich die Belederung.
Die Rollfilmkamera "Pilot 6 (Neu -/200)" ist eine einäugige Spiegelreflexkamera für Mittelformat. Die Kamera ist eine Weiterentwicklung der 1935 hergestellten Kamera "Pilot 6". Die "Pilot 6" wurde durch eine Weiterentwicklung des Metall-Schlitzverschlusses ständig verbessert. Sie erhielt bis zu drei Wechselobjektive. Die Kamera ist kastenförmig und besitzt einen klappbaren Lichtschacht, um ein Mattscheibenbild betrachten zu können. Diese Kamera besitzt einen einfachen Metall-Klappenverschluss für die Belichtungszeiten 1/20s, 1/50s, 1/100s und 1/200s. Der Kameraname "Pilot 6" steht über dem Objektiv. Das Symbol "KW" oben auf dem geschlossenen Lichtschacht ist ein Symbol für den Firmennamen "Kamera-Werkstätten".
Das Metallgehäuse der Rollfilmbox ist schwarz beledert. Die Kamera wurde mit dem Objektiv "Pilotar-Anastigmat 2,9/75" (Wechselobjektive 1:3,5 und 1:4,5 möglich) und dem Schlitzverschluss / 20 - / 200 ausgestattet.

Material / Technique

Metall, Glas, Leder

Measurements ...

( L:110 x B:100+T:110 ) mm + 650 g

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/05/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.