museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Dauerleihgabe Fotokinoverlag [MOFK28329]

Battistero di S. Giovanni in Laterano.

Battistero di S. Giovanni in Laterano. (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Die Gebrüder Alinari, nach eigenen Aussagen das älteste noch existierende Fotografieunternehmen der Welt, begannen in den 1850er Jahren, ihr auf Porträts und Fotografien von Kunstwerken und antiken Denkmälern spezialisiertes fotografisches Atelier zu betreiben. Das hier vorliegende Fotoalbum aus dem späten 19. Jahrhundert zeigt ausschließlich Aufnahmen Roms.
Diese Aufnahme zeigt eine Innenansicht des Baptisteriums im Lateran in Rom. Das 432 durch Papst Sixtus III. erbaute Baptisterium hatte mehrere Vorgängerbauten. Überlieferungen zufolge soll Kaiser Konstantin im Jahre 324 im Vorgängerbau durch Papst Silvester I. hier getauft worden sein. Dies kann jedoch wohl in das Reich der Legenden verbannt werden kann, da Konstantin wahrscheinlicher auf seinem Totenbett, im Jahr 337 in Achiro, getauft wurde.
Der heutige achteckige Bau diente als Vorbild für viele Taufkirchen weltweit. Von außen wirkt das aus Ziegelsteinen erbaute Gebäude recht streng, von der Piazza aus sind die dekorativen Elemente lediglich die Reliefs mit den Insignien von Papst Alexander VII. und der Fries unter dem Dach zu sehen, der 1657 von Francesco Borromini gestaltet wurde. Der Innenraum der Kirche selbst ist jedoch reich mit antikem geschnitztem Gebälk und Porphyr-Säulen in korinthischer Ordnung verziert.

Material/Technique

Albumindruck

Measurements

Bildgröße: 195 x 243 mm; Photopapiergröße: 200 x 243 mm

Image taken ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.