museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen
Schließen
Museum Schloss Moritzburg Zeitz Ernst-Ortlepp-Bibliothek [IX - 18586]

Antwort // Glaub und / Bekentnis auff das / schöne und liebliche INTERIM ...

Antwort // Glaub und / Bekentnis auff das / schöne und liebliche INTERIM 7 Niclasen von Amsdorffs ... (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)
"Antwort // Glaub und / Bekentnis auff das / schöne und liebliche INTERIM 7 Niclasen von Amsdorffs ...

Herkunft/Rechte: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Antwort // Glaub und / Bekentnis auff das / schöne und liebliche INTERIM 7 Niclasen von Amsdorffs ...

Herkunft/Rechte: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Antwort // Glaub und / Bekentnis auff das / schöne und liebliche INTERIM 7 Niclasen von Amsdorffs / des verjagten Bischoffs / zur Naumburgk.
Nikolaus von Amsdorf, der vertriebene Bischof, fordert sein Bistum zurück, denn den doppelt begehrten Bischofssitz hat Julius von Pflug eingenommen. Amsdorf ist durchaus kämpferisch gesinnt. Seine Streitschrift endet mit den Worten: " ... peifft auff so wollen wir tantzen." Diese Schrift enthält handschriftliche Anmerkungen und kaum Unterstreichungen sondern eine Menge Streichungen. Hat sich hier vielleicht sein Konkurrent verewigt?
Der Geschichtsverein für Zeitz und Umgegend hat auch diese bibliophile Kostbarkeit für uns aufbewahrt.

Material/Technik

Papier

Maße

19 x 14,8 cm

Gedruckt ...
... wann
Wurde erwähnt ...
... wer: Zur Personenseite: Julius von Pflug (1499-1564)

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Links/Dokumente

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Objekt aus: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.