museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturhistorisches Museum Magdeburg Graphische Sammlung [Hz 1369]

Gebirgslandschaft mit Haus am See

Gebirgslandschaft mit Haus am See (Kulturhistorisches Museum Magdeburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Magdeburg / Hans-Wulf Kunze (CC BY-NC-SA)

Description

Im Zentrum der Darstellung erkennt der Betrachter ein Holzhaus an der Mündung eines Flusses in einen Bergsee. Die Abgrenzung des Grundstücks zum Wasser in Gestalt einer spalierartigen Doppelreihe von Ostbäumen setzt sich in ähnlicher Form am gegenüberliegenden Ufer fort. Hinter dem Holzhaus stehen wuchtige Laubbäume. Die unteren
Hangbereiche zweier mächtiger Berge beherrschen den Hintergrund. Jenseits des Bachlaufes hinter einer Reihe von Laubbäumen ist ein weiteres Haus eines nicht minder wohlhabenden Bergbauern zu entdecken. Ein Fischer schiebt mit einer Stange den Kahn auf die im Zentrum des Blattes dargestellte Hütte zu. Vorn sieht man eine Uferlandschaft,
auf welcher der Betrachter zu stehen scheint, rechts ein angeschnittener Felsen mit Bäumen als füllendes Vordergrundmotiv. Hügel, Wasser und Weg geben ein wechselvolles Licht- und Schattenspiel wieder – man assoziiert einen Sommertag.
Wizani gehörte wie sein Bruder Carl August (1767–1818) sowie Carl August Richter (später Professor in Dresden und Vater von Ludwig Richter; 1770–1848) und Johann Philipp Veith (1768–1837) zu den Schülern, die sich die künstlerische Ausdrucksweise von Adrian Zingg am meisten zu eigen machten. Sie beherrschten den subtilen Einsatz der Farben, wodurch sie das Leuchten des weiten Himmels ebenso einfingen, wie sie in der Wahl der Blickpunkte und Sichtachsen die Besonderheiten einer topographisch hervorstechenden Situation (z. B. Burg oder Wasserfall) betonten.

Material/Technique

Feder und Pinsel in Braun, aquarelliert

Measurements

21,5 cm × 28,4 cm

Drawn ...
... Who:
... When [About]

Literature

Object from: Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Das Kulturhistorische Museum Magdeburg wurde 1906 als Kaiser-Friedrich-Museum der Stadt Magdeburg, Museum für Kunst und Kunstgewerbe eröffnet. Es ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.