museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum für Vorgeschichte Halle Ältere Römische Kaiserzeit (60/30 v. Chr. – 160 n. Chr.) [M 43]

Bronzener "Aduatuker"- Quadrans von Altenzaun, Lkr. Stendal

Bronzener "Aduatuker"- Quadrans von Altenzaun, Lkr. Stendal (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte RR-F)
Provenance/Rights: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte (RR-F)

Description

Bronzener "Aduatuker"- Quadrans (auch sog. "Aduatuker"-Kleinerz) mit hellgrüner Patina; seit 10 v. Chr.
Vorderseite: vier Pferdeprotomen in Form einer Swastika angeordnet, in den Zwischenräumen je ein Kreis mit Zentralpunkt
Rückseite: Pferd nach links stehend
Eigenprägung der belgischen Aduatuker. Die Bundesgenossen Roms leisteten Militärdienst ohne Sold zu beziehen, waren aber von Steuern befreit. Um dennoch zahlungsfähig zu sein, erhielten sie Geld aus lokalen Münzstätten, da es an römischen Kleinstnominalen aus Bronze mangelte (ein Charakteristikum für die beiden Jahrzehnte um die Zeitenwende). Sie bildeten in Material und Gewicht ein Äquivalent zum niedrigsten römischen Bronzenominal, dem Quadrans.
Mit den Lokalprägungen erhielten auch die stationierten römischen Soldaten, die vorrangig in Denaren und Asses entlohnt wurden, für alltägliche Austauschgeschäfte einen Zugang zum einheimischen Markt – zunächst primär in den Lagern und in deren Umfeld. Diese Münzen und diverse lokale Varianten wurden zum zahlenmäßig stärksten einheimischen Münztyp im römischen Germanien. Ihren Umlaufhöhepunkt erreichten sie bereits im letzten Jahrzehnt vor der Zeitenwende.

Material/Technique

Bronze; geprägt

Measurements

Dm: 1,9; Dicke: 0,32 cm

Created ...
... When [About]
... Where
Found ...
... Where

Relation to people

Keywords

Created
Belgium
4.668055534362850.641109466553db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Found
Altenzaun
12.03305530548152.744720458984db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Map

Object from: Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Die archäologische Sammlung des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie ist eine der ältesten, umfangreichsten und bedeutendsten in ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.