museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Fotozubehör [FZ 061/10]

Blitzwürfel Revue

Blitzwürfel Revue (Industrie- und Filmmuseum Wolfen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen (CC BY-NC-SA)

Description

Obwohl auf der Packung der Begriff Flashcube benutzt wird, gehört der Blitzlichtwürfel zu dem Magicube System, das 1970 erstmals von Sylvania vorgestellt wurde. Nötig war hierfür eine passende Steckverbindung auf der Kamera, in die der Würfel kam. Beim Drücken des Auslöserknopfes schnellte ein Stift in den Würfel und zündete dabei den Blitz. Ein Vorteil des Magicube Systems bestand darin, dass für dieses System keine Batterie nötig war, um einen elektrischen Zündimpuls zu liefern. Die Packung enthält drei Blitzwürfel zu je vier Blitzaufnahmen. Unter dem Markennamen Revue wurde die Produkte des Fotoversandhauses Foto Quelle aus Nürnberg vertrieben.

Material / Technique

Pappe, Metall, Kunststoff

Measurements ...

90 x 30 x 40 mm (LxBxH)

Created ...
... where

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2012/07/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.