museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kreismuseum Jerichower Land, Genthin Backmodeln für Honigkuchen [V 1013 H]

Zweiseitige Honigkuchenform mit Hirschkopf und Krebs

Honigkuchenform (Kreismuseum Jerichower Land, Genthin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Jerichower Land, Genthin / R. Schilling (CC BY-NC-SA)
"Honigkuchenform

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Jerichower Land, Genthin (CC BY-NC-SA)

"Honigkuchenform

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Jerichower Land, Genthin (CC BY-NC-SA)

Description

Diese hölzerne Backmodel, eine sogenannte Honigkuchenform, mit beidseitig eingeschnittenen Motiven stammt vermutlich aus einer ehemaligen Genthiner Bäckerei und wurde dem Museum vermutlich 1913 oder 1928 überlassen.
Die Motive verweisen auf Jagd und Fischfang. Auf der einen Seite ist ein Männerkopf mit Lorbeerkranz, ein Hirschkopf, ein Wildschweinkopf und ein muschelförmiges Ornament in Form von Blättern und Ranken. Auf der Rückseite befinden sich ein Krebs, zwei Fische, ein Vogel, eine Muschel und zwei Blätter. Die Form weist Wurmfraßschäden auf.

Material/Technique

Holz, Schnitzerei

Measurements

Länge: 41,3 cm; Breite: 11,8 cm; Höhe: 1,5 cm

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kreismuseum Jerichower Land, Genthin

Object from: Kreismuseum Jerichower Land, Genthin

Im Jahre 1886 durch den "Verein der Alterthumsfreunde" in Genthin gegründet, wurde die Sammlung 1908 als Kreismuseum vom Landkreis Jerichow II ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.