museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Gemälde/Grafik [MG/II-V 37]

Aquatinta - Gedenkstein für Gustav II. Adolf von Schweden bei Lützen

Aquatinta - Gedenkstein für Gustav II. Adolf von Schweden bei Lützen (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)
"Aquatinta - Gedenkstein für Gustav II. Adolf von Schweden bei Lützen

Provenance/Rights: 
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

"Aquatinta - Gedenkstein für Gustav II. Adolf von Schweden bei Lützen

Provenance/Rights: 
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die im Jahre 1812 von Christian Geißler erstellte querformatige Aquatinta zeigt eine Darstellung des bei Lützen aufgestellten Gedenksteines für den im Dreißigjährigen Krieg in der Schlacht bei Lützen 1632 gefallenen Schwedenkönig Gustav II. Adolf. Der Stein, ein Granitfindling, der so genannte Schwedenstein, der an die Stelle gesetzt wurde, wo der Leichnam des Königs gefunden worden war, ist in der rechten Bildhälfte im Bildvordergrund zu sehen, umgeben von acht kleinen Bäumen, die kreisförmig um ihn herum stehen. In der linken Bildhälfte, links von dem baumumstandenen Rondell, steht ein Schäfer, sich auf seinem Stock abstützend, und schaut auf den Stein, während seine kleine Schafherde links und rechts neben ihm zu sehen ist. Im Bildhintergrund ist ein Weg zu sehen, auf dem Berittene und Fuhrwerke unterwegs sind. Links vom Weg, direkt hinter dem Schäfer, pflügt ein Bauer ein Feld mittels eines von einem Pferd gezogenen Pfluges. In der linken Bildhälfte erkennt man im Hintergrund zwei Mühlen sowie Kirchtürme und die Silhouette der Stadt Lützen. Der Bildtitel mittig unter dem Bildrahmen lautet "Denkstein des bei Lützen gebliebenen Königs Gustav von Schweden."

Material/Technique

Papier, Aquatinta

Measurements

16,9 x 22,9 cm (Blattmaß)

Created ...
... When

Relation to people

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Object from: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Die Bestände des Kulturhistorischen Museums Schloss Merseburg gehen zurück auf die Sammlung des 1906 gegründeten Vereins für Heimatkunde. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.