museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 2896 a,b D]

Männerschuhe, Indien

Männerschuhe, Indien (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Rotgefärbtes (nachgedunkelt) Leder. Breit geschnittene Sohle besteht aus zwei Lederschichten, Spitze herzförmig ausgeschnitten. Im Zehenbereich gewölbt und hochgezogen. Leicht eingezogenes Gelenk, mit spitz zulaufendem Lederstück. Niedrige Seitenteile, an der Ferse erhöht. Niedergetretene Kappe mit Nahtpaspel und offen belassene Kanten. Die anderen Ausschnittkanten mit rotem Faden eingefasst. Ristkante mit geflochtener, roter Borte besetzt. Schuhe innen mit braunem Leder ausgelegt. Absatz aus mehreren, unregelmäßigen geschnittenen Lederflecken aufgebaut. Zwischen Sohlenrand und Schaft eine braunlederne Paspel. Schuhe in Handarbeit mit Lederband und Baumwollfaden genäht. Schuhe ohne Rechts-Links-Unterscheidung; Sohle ohne Tragespuren und wiegen 454 g.
Vergleichsmodell: V 2897 a,b
Lit.: Tribal and Ethnic Footwear of the World“, William (Boy) Habraken, 2007
S. 452, Abb. unten
Gleiche Herstellungsweise, Spitze unterschiedlich, Datierung Ende 19. Jh.

Material / Technique

Leder / genäht, Handarbeit

Measurements ...

Länge 34 cm, Absatzhöhe ca. 2,5 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/05/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.