museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel Ur- und Frühgeschichte [V 254]

Spiralplattenfibel aus Stappenbeck

Spiralplattenfibel aus Stappenbeck (Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel / Lothar Mittag (CC BY-NC-SA)

Description

Die Spiralplattenfibel wurde 1843 beim der Materialgewinnung für den Chausseebau gefunden. Die drei Vorbesitzer hatten ihre Arbeiter instruiert, wie sie sich beim Auffinden von Grabaltertümern zu verhalten haben und alle dabei gemachten Funde dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Ob wirklich alle Funde abgeben wurden und ob die Auffindungsart tatsächlich immer zutrifft, lässt sich natürlich nicht mehr ermitteln.
Diese Fibel wurde angeblich zusammen mit drei Armringen beim Abtragen eines kleinen Hügels gefunden.
Es handelt sich um eine vollständig erhaltene, außergewöhnlich große Spiralscheibenfibel mit zehn Windungen und einer Dreibalkennadel. Der Bügel ist flach, rechteckig-oval, mit Leiterbändern, Rillen, Punktlinien und kurzen Querkerben verziert. Die rechteckige Innenfläche ist dagegen unverziert. Die jeweils vier äußeren Windungen sind komplett gekerbt, die sechs inneren unverziert. Das Oberteil der Nadel (ca. 1/3 der Nadel) mit den drei halbrunden Balken ist einschließlich des stark profilierten und verstärkten Nadelloches ebenfalls mit Quer- und Längsrillen sowie kurzen Schrägkerben verziert. Die Rückseite blieb komplett unverziert.

Material / Technique

Bronze

Measurements ...

Länge: 34,0 cm; Länge Nadel: 33,5 cm; Durchmesser Spiralen: 10,0 cm; Gewicht: 608 g

Created ...
... when
Found ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Created Created
-1300 - -1100
Found Found
1843
-1301 1845

[Last update: 2016/11/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.