museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 2917 a,b D]

Pantoffeln („Mojari“?)

Pantoffeln („Mojari“?) Indien, 19. Jh. (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Pantoffeln reich verziert mit verkupferten, versilberten Lahn (in glatter und gekräuselter Form), mit spiralförmig gewickelten Kupfer- und Silberdraht sowie Glasperlenstickerei mit geschliffenen Glasspiegeln. Vorderkappe endet mit einer angeschnittenen herzförmigen Lasche über dem Rist, umrandet mit Kupferband. Die niedrigen Seitenteile laufen an der Ferse schräg aus. Innenfutter rotes (verblasst) Leder, die Decksohle mit Blattgold und Sonnenmotiveinprägungen versehen. Breit geschnittene Sohle, im Gelenk etwas schmaler und an der Ferse wieder breiter werdend. Leder rundum eingeschnitten, um die Naht zu verdecken. Nahtlauf innen sichtbar. Ferse leicht erhöht mit niedergeschlagenem Fersenteil. Die große, rund aufgebogene Spitze mit Jute sowie mit rotem und grünem (sehr stark verblasst) Baumwollstoffstreifen bezogen und ebenfalls reich dekoriert. Spitze stabilisiert durch die eingearbeitete Innensohle. Schuhe sind ungetragen und haben ein Gesamtgewicht von 337 g. Auf den Sohlen handgeschriebene Preisangabe: 1 Paar = 3 ⅟₂ Ruppee = 4 M. 90 p
Vergleiche V 2907 a,b und V 2916 a,b
Lit.: Feet & Footwear in Indian Culture, Seite 98, Abb. 95

Material / Technique

Jute, Leder, Baumwolle, Blattgold, Glasperlen, Pailletten, Metallfaden, Lahn (glatt, gekräuselt) / genäht

Measurements ...

Sohlenlänge 23 cm, Spitzenlänge ca. 15,5 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/06/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.