museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Schloss Moritzburg Zeitz Plastiken und Skulpturen [VI/C - 100]

Nachbildung des Sandsteinepitaphs für Julius von Pflug

Nachbildung des Sandsteinepitaphs für Julius von Pflug im Dom St. Peter und Paul Zeitz (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das Vorbild ist im Chor des Domes St. Peter und Paul Zeitz zu finden. Die Leitung des Museums Schloss Moritzburg Zeitz beauftragte 1959 den Zeitzer Maler, Grafiker und Bildhauer Joachim Hering mit der Nachbildung des Epitaphs. Dieser Auftrag bezeugt die Bedeutung, die man der Persönlichkeit Pflugs in Zusammenhang mit der Zeitzer Stadtgeschichte beimaß. Die Idee entstand wohl auch in Hinblick auf den 400. Todestag des herausragenden katholischen BIschofs im Jahr 1964. Die Nachbildung war über Jahrzehnte ein Exponat in der Dauerausstellung des Zeitzer Museums.

Material/Technique

Gips, modelliert

Measurements

H 207 cm, B 104 cm, T 28 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Joachim Hering (1931-)
... When
... Where More about the place
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Julius von Pflug (1499-1564)

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.