museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Schloss Bernburg Ur- und frühgeschichtliche Sammlung [III/62/270]

Urne mit Deckschale

Urne mit Deckschale (Museum Schloss Bernburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Bernburg (CC BY-NC-SA)
"Urne mit Deckschale

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Bernburg (CC BY-NC-SA)

"Urne mit Deckschale

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Bernburg (CC BY-NC-SA)

"Urne mit Deckschale

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Bernburg (CC BY-NC-SA)

"Urne mit Deckschale

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Bernburg (CC BY-NC-SA)

Description

Urne und Deckschale sind aus bräunlich grauem feingemagertem Ton handgeformt. Die Oberfläche ist geglättet. Das zylindrische Gefäßoberteilist ist durch einen rundlichen Schulterbereich vom konischen Gefäßunterteil getrennt.
Es gibt Fehlstellen sowohl am Rand der Urne als auch bei der Deckschale. Das Gefäß enthielt bei der Auffindung menschlichen Leichenbrand. Als Beigabe fand sich ein Bronzedrahtfragment in der Urne. Es wurde in einer Steinkiste in der Straße "Röhrstrang" in Plötzkau gefunden.

Material/Technique

Gebrannter Ton; handgeformt

Measurements

Md-Dm. 16,5 cm; Bd-Dm. 9,5 cm; H. 23,5cm

Found ...
... When
... Where More about the place

Relation to time

Links / Documents

[Relation to time] [Relation to time]
-1300 - -750
Found Found
1962
-1301 1964
Museum Schloss Bernburg

Object from: Museum Schloss Bernburg

Die Wurzeln des 1893 gegründeten Museums in Bernburg liegen schon mehr als 130 Jahre zurück. Bereits 1877 gründete sich der "Verein für die ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.