museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Fahnen, Wimpel, Standarten [VI 131 L5]

Fahnenschleife 100 Jahre Marineverein für Coethen, 2002

Fahnenschleife 100 Jahre Marineverein für Coethen, 2002 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Die Fahnenschleife wurde der Marinekameradschaft Weißenfels und Umgebung bei einer feierlichen Veranstaltung überreicht. Das Fahnenbahn- oder die Fahnenschleife ist längst weiß/blau gestreift. Ein Streifen ist 8,7 cm breit. Auf dem Band ist die schwarze Zweckschrift: "100 Jahre marineverein für Coethen und Umgebung - 10 Jahre Marinekameradschaft Köthen 27.04.2002". Darunter Schiffssteuerrad und die Jahreszahlen 1902-2002. Am unteren Rand sind goldene Fransen angenäht. Am oberen Rand ist eine Kunststoffhülse eingenäht. Sie dient zur Aufnahme eines blauen und dünnen Fadens (als Hängevorrichtung).

Material/Technik

Chemiefaser/ gewebt, bedruckt

Maße ...

L.78 cm; Br.17,4 cm

Hergestellt ...
... wann
... wo

Bezug zu Personen oder Körperschaften ...

Links/Dokumente ...

Schlagworte

Objekt aus: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 01.07.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.