museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-I 13]

Händel, Georg Friedrich (1685-1759)

Händel, Georg Friedrich (1685-1759) (Stiftung Händel-Haus CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Stiftung Händel-Haus (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Porträt von Georg Friedrich. Das Blatt ist als Brustbild ausgeführt. Der Komponist sitzt nach links gewendet auf einem gepolsterten Sessel, trägt eine Perücke und einen aufwendigen Mantel, in den er seine linke Hand geschoben hat Händel. Die andere Hand scheint auf seinem Oberschenkel zu ruhen. Unter seinem linken Arm hat er einen Dreispitz geklemmt. Hinter ihm ragt im Sessel das Greifstück eines Degens hervor. Hinter seinem Sessel ist ein Vorhang mit Kordel zu sehen. Dieses Schabkunstblatt wurde von Thomas Hardy nach dem Vorbild von Thomas Hudsons Altersporträt des Komponisten von 1756 angefertigt. Die Graphik steht im Zusammenhang mit der Händel-Werkausgabe von Samuel Arnold (s. Smith: Handel, 1960, S. 3, No. 7). Bei dem vorliegenden Exemplar handelt es sich wohl um einen Probedruck vor der Beschriftung. Die National Portrait Gallery in London nennt ein Blatt ihr Eigen.

Künstlersignatur: keine
Aufschrift: keine

Material/Technik

Schabkunst auf Papier

Maße

H: 50 cm; B: 33,8 cm (Blattmaß). H: 28,4 cm; B: 22,1 cm (Plattenmaß).

Vorlagenerstellung ...
... wer:
... wann
Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer:
Druckplatte hergestellt ...
... wer:
... wann [circa]

Literatur

Schlagworte

Vorlagenerstellung Vorlagenerstellung
1756
Druckplatte hergestellt Druckplatte hergestellt
1790
1755 1792

Objekt aus: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.