museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Kreismuseum Bitterfeld VD | Allgemein [VD 295]

Grundsteinkassette Bitterfelder Kriegerdenkmal 1. Weltkrieg

Grundsteinkassette Bitterfelder Kriegerdenkmal 1. Weltkrieg (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Zeitkapsel zur Aufbewahrung von Objekten. Blechkassette aus dem Grundstein des Ehrenmals bzw. Kriegerdenkmals der im 1. Weltkrieg gefallenen Bitterfelder. Auf dem Deckel die Jahreszahl 1925 erhaben. Unter der "1" ist ein Loch eingeschlagen.
Die Kassette ist im Format: Länge 35 cm; Breite 25 cm; Höhe 10 cm.

Der Grundstein für das Bitterfelder Kriegerdenkmal wurde 1925 gelegt. Die Weihe des fertigen Bauwerkes war im Mai 1926. Die Kassette, eingemauert im Grundstein des Ehrenmahles der im 1. Weltkrieg gefallenen Bürger der Stadt Bitterfeld, befand sich im Grundstein des Denkmals. Das Ehrenmal stand an den Binnengärtenanlagen [später: "Grüne Lunge"] zwischen der Straße am Theater & der Binnengärtenstraße mit der Front zur Kal-Marx-Straße [heute: Bismarckstraße]. Es wurde in der Zeit vom 3.- 10.6. 1969 abgerissen. In der Kassette befanden sich die Haushaltspläne des Magistrats der Stadt Bitterfeld von 1919, 1922-24 und 1925, das Adressbuch von 1924, ein Heimatkalender von 1925 und einige andere kleine heimatkundliche Veröffentlichungen und ein Satz Notgeld. Die Veröffentlichungen sind in der Bibliothek des Kreismuseums inventariesiert worden. Das Notgeld behielt das Archiv des Rates der Stadt Bitterfeld.

Material/Technik

Kupferblech; gelötet

Maße ...

Länge 35 cm; Breite 25 cm; Höhe 10 cm

Hergestellt ...
... wann
... wo
Gefunden ...
... wann
... wo

Schlagworte

Hergestellt
Bitterfeld
12.32777786254951.626388549805db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Gefunden
Binnengärtenpark (Bitterfeld)
12.32732677459751.624114990234db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Karte
Hergestellt Hergestellt
1925
Gefunden Gefunden
1969
1924 1971

Objekt aus: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 28.04.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.